SCHNELLE HILFE - UNSERE SERVICE-NUMMERN

Kundenservice mit Auftragsbearbeitung +49 711 943500-01 kundenservice@eltako.de
Mo-Do: 08:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 16:00 Uhr Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Produktberatung und technische Auskünfte +49 711 943500-02 technik-beratung@eltako.de
Montag-Donnerstag: 7:30 - 17:00 Uhr Freitag: 7:30 - 16:00 Uhr

Professional Smart Home-Hotline +49 711 943500-05 professional-smart-home@eltako.de
Montag-Donnerstag: 7:30 - 17:00 Uhr Freitag: 7:30 - 16:00 Uhr

WhatsApp-Chat-Support WhatsApp +49 711 943500-02

Alle Kontakte TeamViewer herunterladen

Tiny House 

Minimalismus statt Prunk, umweltbewusst statt verschwenderisch – Unsere Zukunft ist nachhaltig!

 

Immer mehr Leute zog es in den vergangenen Jahren weg vom Besitz und hin zum Sharing und von dem Großstadtgewimmel zurück in die Natur. Letzteres machte sich vor allem bei den Absatzzahlen der sogenannten „Tiny Houses“ bemerkbar. Wir haben uns den Trend genauer angeschaut und möchten euch zeigen, wie man das Leben auf wenigen Quadratmetern so smart und nachhaltig wie möglich gestalten kann.

 

Was ist ein Tiny House und wo findet der Trend seinen Ursprung?

 

Die besagten Häuser besitzen eine Wohnfläche, die zwischen 10 und 55qm klein ist und sind meistens auf Rädern gebaut. Das ermöglicht ein flexibles „Umziehen”, fast so wie es mit einem Wohnwagen üblich ist. Schon seit mehreren Jahren sind Häuser dieser Größe in den USA extrem beliebt. Das schwappte erst jetzt so langsam nach Europa über und ist nun auch Thema in Deutschland. Durch die steigenden Grundstückpreise können sich immer mehr Deutsche ein Leben in einem Tiny House und einem entsprechend kleinen Grundstück vorstellen. Auf Komfort und Energieeffizienz wird dabei nicht verzichtet. Diese Häuser werden auf höchstem technischem Niveau ausgestattet.

 

Lohnt sich die Investition in ein Smart Home System auf dieser kleinen Fläche?

 

Wir sagen: Ja! Wenn man schon minimalistisch lebt, warum dann nicht auch so viel wie möglich automatisieren, um noch mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben zu haben? Die Funktionen sind dabei die gleichen, wie in “normalen” Häusern. Von der Licht-, über die Jalousie- bis hin zur Heizungs- und Lüftungssteuerung, lässt sich alles mit wenig Aufwand smart verknüpfen.

Man muss ja mit beachten, dass aufgrund der geringen Wohnfläche, es im Prinzip nur einen großen Raum gibt, der unterschiedliche Bedürfnisse abdecken muss. Am Tag ist er Büro, abends das Wohnzimmer und in der Nacht das Schlafzimmer. Hier sind gerade smarte Lichtsteuerungen, die sich in Farbe und Helligkeit regulieren lassen, für jeden Zweck enorm wichtig.

 

Falls ihr jetzt neugierig geworden seid und überlegt ein Tiny House-Bauprojekt zu starten, stehen wir gerne beratend zur Seite!

Anwendungsbeispiele

Castlehill Wood. Belfast UK
Professional Smart Home

Castlehill Wood. Belfast UK

Schadow-Arkaden in Düsseldorf
Raumklima

Schadow-Arkaden in Düsseldorf

Einfamilienhaus in Uehlfeld
Smart Home-Steuerung

Einfamilienhaus in Uehlfeld

Penthouse Freitaler Straße in Dresden
Beleuchtung

Penthouse Freitaler Straße in Dresden

Klosterkirche in Oschatz
Beleuchtung

Klosterkirche in Oschatz

Residenz am Zwinger Herzogin Garten in Dresden 
Beschattung

Residenz am Zwinger Herzogin Garten in Dresden 

Einfamilienhaus Alfred-Kästner-Straße in Leipzig
Beschattung

Einfamilienhaus Alfred-Kästner-Straße in Leipzig

Mehrzweck-Pavillon in Weißkeißel/ Oberlausitz
Beleuchtung

Mehrzweck-Pavillon in Weißkeißel/ Oberlausitz